Handsigniertes Echtheitszertifikat Kostenlose Kunstlieferung

ANDERE WERKE von Lee Frost

Kontraste bestimmen die Fotokunst von Lee Frost. Jedoch – wer genau hinsieht, entdeckt eine Vielschichtigkeit, die über das Offensichtliche hinausgeht. Angetrieben durch ungebremste Neugier, absorbiert Frosts scharfes Auge nahezu, was sich ihm bietet. Fotokünstler Lee Frost, der zu Englands begehrtesten Landschafts- und Reisefotografen zählt, zog die Fotografie als kreativer Prozess seit frühester Jugend in den Bann. Herausgeber des Magazins Photo Answers, wird Lee Frost nicht müde, seine Leidenschaft für Fotokunst an interessierte Gleichgesinnte weiterzugeben. Mit seiner atmosphärisch dichten Serie Venice lädt der Meister des Kontrasts den Betrachter an einen, wie ihn der Künstler selbst nennt, phantastischen Ort für Schwarzweiß-Fotografie ein. Und lässt ihn einen Moment innehalten: Das Auge ruht auf den vertrauten Umrissen Venedigs, ihre zeitlose Schönheit magische Inspiration – sogar bei schlechtem Wetter. Fünf Fotografien, fünf Impressionen von Venedig: Das träge Schwappen der Wellen des Canale Grande, präsentiert vor einer mystischen Kulisse, scheinbar in Nebel gehüllt. Scharfgeschnittene Silhouetten vermischen sich mit schattenhafter, weicher Unschärfe. So treffen sich Wasser, Land und Architektur auf eine entfernte, beinahe geisterhafte Weise. Frosts wunderschöne Schwarzweiß Fotografien bringen die melancholische Essenz Venedigs auf den Punkt – und sind damit vielleicht klassischen Ansichten von Kunstfotografie überlegen, die sich – um mit Frost zu sprechen – quasi totgelaufen haben. Diese Kunstfotografie fängt eine Art träumendes Venedig ein – als unverwechselbarer Lee Frost mit Wiedererkennungseffekt.

Bokeh Art verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr lesen